Ein großer Scheck fürs Wahrzeichen

Eine Überraschung im Gottesdienst beim Ortskernfest: Der Vorstand der Evangelischen Frauen Roßdorf, vertreten durch die Vorsitzende Gertrud Funk und die Rechnerin Brunhild Schumann, überreichte einen Scheck in Höhe von € 6.000 (!) an Pfarrer Erdmann. Die Summe war lange angespart worden und kommt jetzt dem guten Zweck „Sanierung des Wahrzeichens“ zugute. Die beiden Vorsitzenden freuten sich, auf diese Weise das Projekt unterstützen zu können. Applaus kam von den Besuchern des Gottesdienstes.

Wer sich der großzügigen Geste anschließen will durch einen großen oder kleinen Betrag, ist gern willkommen (zur Bankverbindung).