Langsam, aber sicher kommt der „Verband“ ab!

Im Schweiße ihres Angesichts sind die Gerüstbauer dabei, Element für Element abzutragen. Und darunter leuchtet jetzt frisch weiße und sandsteinrote Farbe. Auch die neu vergoldete Turmuhr
strahlt in neuem Glanz!
Wir können Sie schon jetzt einladen, am Kerbsonntag 30. September mit uns zu feiern. Seien Sie dabei, wenn die Kerweborschen neben dem Eingang ein Apfelbäumchen pflanzen! Besonders freuen wir uns, wenn auch die vielen Spenderinnen und Spender sich eingeladen wissen, die zur Finanzierung des notwendigen Eigenanteils der Kirchengemeinde beigetragen haben. Übrigens ist unser gestecktes Ziel dank Ihres Engagements fast erreicht.

Einstweilen weiterhin einen nicht zu heißen Sommer!

Text u. Bild: S. Krieger